Donnerstag, 10. April 2014

Rums #19: Taschenspieler Clutch

Viele von euch haben bestimmt schon die neue Taschenspieler-II-CD von Farbenmix daheim und machen auch beim Sew-Along bei "Frühstück bei Emma" mit.

Zumindest hab ich schon viele tolle Clutches (ist das das Mehrzahl-Wort?!?) bei euch gesehen.

Das ist nämlich die erste Tasche von der CD, die genäht wird.

Beim Sew-Along von der ersten CD hab ich auch schon einige Taschen mitgenäht und diesmal bin ich natürlich auch wieder dabei. Mal sehen, wieviele Taschen ich schaffe, mit zu nähen.

Meine Clutch hab ich in der allereinfachsten Variante genäht, dafür aber aus schickem cognacfarbenem Echtleder. Und da braucht es dann gar nicht viel Schnickeldi!


Zuerst wollte ich den Verschluss auch mit einem Gummiband machen, aber bei ein paar anderen Nähmädels hab ich die Variante mit Steckschloss gesehen und das gefiel mir dann gleich noch viel besser...

Die zwei Sterne mussten noch mit drauf - ganz ohne gehts halt dann doch nicht... *g*


Und innen hab ich eines meiner Stoffschätzchen genäht, da bin ich sehr sparsam damit...


Ich bin zwar eigentlich gar nicht der Typ, der eine Clutch rumschleppt, aber die werd ich wohl doch ausführen, weil sie mir schon sehr gut gefällt und deswegen darf sie auch zu RUMS!

Und zu Taschen und Täschchen passt sie natürlich auch ganz gut dazu.

Liebe Grüße,
Miriam

Donnerstag, 27. März 2014

Rums #18: Florabella

Schon lange dümpelt das Florabella-Schnittmuster auf meinem Rechner, aber irgendwie hab ich mir nie die richtige Stoff-Kombi gefunden.

Letzten Samstag war in Regensburg wieder mal das Oberpfalz-Nähtreffen.

Bis Freitag abend hab ich wieder mal nicht genau gewusst was ich nähen sollte. Also, eines stand schon fest, ich wollte für das 1-jährige Mädel von Freunden eine Lina nähen.

Die ist auch richtig toll geworden, auch wenn es schon ungewohnt war, in so kleinen Größen (86/92) zu nähen.



Auf jeden Fall ist mir dann wieder der Florabella-Schnitt unter die Finger gekommen und dann hab ich die für mich perfekte Kombi in meinem Stofffundus gefunden. Und Material war auch alles vorhanden.

Aber seht selbst:


Die Kombi Antikkunstleder mit meinem geliebten Kirschblütenstoff (wie bei meiner ersten Skippy) find ich sooo toll!


Ich hab hier auch noch diese kleinen Sterne angebracht, die auch schon länger bei mir auf ihren Einsatz warten, aber hier fand ich sie sehr passend.


Die Tasche hat wirklich eine tolle Größe. Ich möchte gern noch mit dem weinroten Gurtband einen Umhängegurt machen, aber die Karabiner und die Gurtversteller hatte ich dann doch leider nicht mehr in meinem Fundus.
Innen hab ich einfach grünes Bauernkaro vernäht, das passt auch sehr schön zum antiken Kunstleder.

So, und jetzt ab damit zu RUMS und zu Taschen und Täschchen!

Schönen Tag und liebe Grüße,
Miriam

Donnerstag, 6. März 2014

Rums #17: Ein erfolgreicher Nähtreff

Gestern war wieder unser großer Bayerischer Nähtreff, den die liebe Renate vom Mondbresal-Blog immer so toll organisiert. Es war wieder sowas von schön, so viele liebe Menschen hat man wieder getroffen und neben viel Ratschn hab ich auch was Genähtes fertig gebracht.


Ich hab mir eine große Tasche für den Sport und eine kleine Krimskramstasche genäht.


Den Froschstoff find ich ja sowas von toll! Hier hab ich ihn mit Möbelstoff kombiniert (beides von Stoff und Stil) und ich find, das macht sich sehr gut. Den schönen Innenstoff hab ich mal bei Gabi bei ner Verlosung gewonnen und ich find, er hat jetzt hier auch ein sehr schönes Zuhause gefunden!






Beide Taschen waren sehr schnell genäht, einfach gerade Nähte, also genau perfekt für den Nähtreff, damit man viiiiel Ratschen kann! ;-)

Und jetzt schau ich mal zu den RUMS-Mädels, da findet man auch die ein oder andere, die ihre Sachen vom Nähtreffen präsentiert! Und hier passen die Taschen auch schön dazu...

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 20. Februar 2014

Rums #16: Skippy, Reini und ein TaTüTa

Die Zeit rast nur so dahin... Es ist nämlich schon wieder "ein paar Tage" (01.02.) her, dass ich in Regensburg auf dem Oberpfalz-Nähtreffen war... *oops*

Nachdem ich im Advent beim Skippy-Sew-Along von Farbenmix mitgemacht hatte und es mir meine erste Skippy-Tasche schon recht angetan hatte, brauchte ich unbedingt noch eine zweite!

Als ich Gabis zweite Skippy gesehen hatte, wars um mich geschehen und ich wusste, meine zweite Version soll auch mit dunkelgrünem Kunstleder sein. 

Seit längerem streichel ich auch schon eine tolle Stoffserie, die sich gerade zu angeboten hat, mit grünem Kunstleder kombiniert zu werden.

Aber seht selbst!









Na, was sagt ihr?! Ich bin jedenfalls schwer begeistert von der Kombi und die Tasche wird auch schon fleißig ausgeführt - das ist jetzt meine Frühlingstasche!

Ich hab mir dazu natürlich noch einen passenden Geldbeutel eingebildet, den hab ich dann auch noch auf dem Nähtreff geschafft. Es wurde mal wieder ein Reini!



Und damit's wirklich perfekt passt, hab ich mir zuhause noch eine neue TaTüTa dazu genäht...



Leider hab ich jetzt auch wirklich nicht mehr viel von den Stoffen, aber die letzten Reste werden natürlich sorgfältig gehütet, wer weiß, was sich da noch draus machen lässt... *g*

Mit dieser Kombi kann ich jetzt in den Frühling starten! Am Wochenende hatten wir ja schon sehr frühlingshafte 13 Grad in Regensburg...

So, jetzt schau ich mal, was die anderen RUMS-Mädels heute wieder gezaubert haben und hier zu den Taschen und Täschchen passt dieser Post auch auf jeden Fall!

Liebe Grüße, Miriam
 

Kunstleder:KarMa
Stoffe: Stoffwelten

Sonntag, 2. Februar 2014

Der 365-Tage-Quilt: Teil 2

Wahnsinn - der Januar 2014 ist schon wieder rum - und mein letzter Post schon wieder viel zu lange her.

Beim letzten Mal hab ich euch die ersten Teile meines 365-Tage-Quilts gezeigt und heute kann ich euch zeigen, was im Januar entstanden ist.



Meine ersten beiden Reihen sind fertig. So wie's aussieht wird der Quilt wirklich kunterbunt und es sieht gut aus, dass ich es schaffe, wirklich keinen Stoff zweimal zu verwenden. Dazu tragen auch die vielen lieben Mitnäherinnen bei, mit denen ich auch schon ein paar Mal Stoffe getauscht habe.

Hier sind jetzt viele Stoffe aus meiner Restekiste mit dabei, ein paar Stoffe von neu genähten Sachen und ein paar Tauschstoffe!

Bin schon gespannt, wie der Quilt weiterwächst und ich kann mich wirklich gut im Zaum halten, dass ich nicht mit dem Nähen voranpresche und alles auf einmal fertig nähe.

Ich kann auch gar nicht jeden Tag nähen, weil ich ziemlich oft unterwegs bin und deswegen ist es gut, dass ich insgesamt nur 280 Stücke brauche. Dann kann ich das gut auffangen.

Es hat sich auch viel getan, Uli aka "Das Königskind" hat mittlerweile ein Pinterest-Board eingerichtet, wo man viele, viele Fortschritte verfolgen kann. Schaut unbedingt mal vorbei!

Bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße, Miriam