Freitag, 11. November 2011

black & white


Morgen kommen mich meine Geschwister besuchen, weil wir für unsere Eltern ein besonderes Weihnachtsgeschenk machen wollen und das nehmen wir morgen in Angriff, davon aber ein anderes Mal mehr.

Damit wir nach getaner "Arbeit" schön Kaffeetrinken können, bäckt gerade ein leckerer Zebrakuchen im Ofen. Der Duft zieht schon durch die ganze Wohnung. *mmmhh*
Das Ergebnis reiche ich dann nach... :)

Hier das Rezept, ich habe es vor Jahren mal von einer Freundin bekommen.

Für die Maskingtape-Vorlage bedanke ich mich ganz herlich bei der lieben Ilka, selber hab ich das nicht hinbekommen... ;-)

Zuerst die Eier trennen, dann das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Öl und Wasser dazugeben, gut verrühren, dann Mehl und Backpulver einrühren. Eischnee unterheben.

Die Hälfte des Teiges mit Kakao färben. In die Mitte einer gefetteten, bemehlten Springform (Durchm.: 26 cm) einen Löffel weißen Teig geben, darauf einen Löffel schwarzen Teig setzen, das Ganze abwechselnd wiederholen, bis der ganze Teig weg ist.
Bei ca. 175° C 50 - 60 min. backen.

Mit Schoko- oder Zuckerguss überziehen.

Bon appétit!

Liebe Grüße, Miriam

2 Kommentare

  1. mmh, und das sieht sehr lecker aus!!!!
    Ein schönes Wochenende
    und viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam!
    Der schaut ja GENIAL aus... hoffe er hat gemundet???!!! ;-) Danke fürs Rezept... werd ich mir merken!

    Gruß
    nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort von euch.

Fragen beantworte ich gleich hier, also schaut vielleicht nochmal nach.