Freitag, 2. Dezember 2011

Weihnachtsbann

Heute hab ich ein kleines Gedicht für euch, das mir sehr gut gefällt und das gut zur Zeit passt:


Weihnachtsbann

Hell erglühen dunkle Gassen
Reizend wehen Düfte
Licht wird nun die Welt umfassen
Freud steigt in die Lüfte

Menschen leben lieb und heiter
Wie im Weihnachtsbann
Lichtermeere fließen weiter
Zünden alle an

Oh, wie wundervoll die Zeiten
Glück schwebt auf die Welt
Licht, nun komm, du musst uns leiten
Schenk Frieden uns, der hält!


1 Kommentar

Ich freue mich über jedes liebe Wort von euch.

Fragen beantworte ich gleich hier, also schaut vielleicht nochmal nach.