Dienstag, 17. Januar 2012

Chili con Carne nach Tim Mälzer

Auf meiner Nachkochliste sammel ich ja Rezepte, die ich bei euch so finde und die mir gut gefallen.

Heute hab ich mal eines nachgekocht und zwar "Chili con Carne nach Tim Mälzer" von Wolkenfees Küchenwerkstatt *klick*.

Ich probiere ja gerne ungewöhnliche Sachen aus und dieses Chili mit Zartbitterschoki gehört eindeutig in diese Sparte! ;-)

Hier ist das Ergebnis:


Ich muss sagen, ich war wirklich begeistert vom Geschmack, wobei man die Schokolade nicht unbedingt rausschmeckt, wenn man es nicht weiß.

Es ist halt doch nicht soviel Schokolade auf doch eine ganze Menge Chili.

Hier das Rezept:

Für 6 Personen

500 g Rinderhack
2 EL Öl
1 Gemüsezwiebel grob gewürfelt
2 Knoblauchzehen gehackt
3 rote Chilischoten gehackt (wer es nicht so scharf mag entfernt die Kerne)  - ich hatte keine Chilischoten mehr, da hab ich eine chinesische Chilipaste verwendet
1 rote Paprikaschote fein gewürfelt
1 EL Tomatenmark
Cayennepfeffer
500 ml Instantbrühe
3 Dosen geschälte Tomaten (je 425 g EW)
2 Lorbeerblätter
250 g rote Kidneybohnen (aus der Dose)
100 g Mais (aus der Dose)
50 g geraspelte Zartbitterschokolade
grobes Meersalz
Pfeffer
3 EL Crème fraiche
(Basilikumblätter zum Garnieren) - hab ich weggelassen

Zwiebel, Knoblauch und Fleisch im heißen Öl anbraten.
Chilischoten, Paprika, Tomatenmark und Cayennepfeffer dazugeben und anschwitzen.
Brühe angießen, Tomaten und Lorbeerblätter hinzugeben, bei geschlossenem Deckel ca. 30 bis 40 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
Kurz vor Ende der Garzeit Kidney-Bohnen und Mais mit der Schokolade zum Chili geben. Weitere 2-3 Minuten kochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit Crème fraiche servieren.

*mmh, lecker*


Bei Ilka von "colours-and-friends" läuft gerade die Aktion "Mein Lieblingsrezept" und da ich Chili für mein Leben gern esse, werde ich hiermit gleich mal mitmachen. Wer noch mehr Lieblingsrezepte sehen will, einfach hier entlang.

Liebe Grüße, Miriam

3 Kommentare

  1. Liebe Miriam,

    das sieht aber lecker aus. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ist gleich gespeichert.
    Ich freue mich über Deine Teilnahme bei der Fotochallenge

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh...das sieht lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miriam,

    ich freue mich, dass dir das Rezept geschmeckt hat. Ist aber auch seeeeehr lecker.

    GGLG anne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort von euch.

Fragen beantworte ich gleich hier, also schaut vielleicht nochmal nach.