Freitag, 29. Juni 2012

Post aus meiner Küche: Very Berry - Die Rezepte II

Nach den ersten Rezepten folgt nun auch noch der Rest vom Schützenfest...

Einmal gab's noch den Hollerlikör:


Das Rezept dafür hab ich hier schon mal gepostet. *klick*

Wie damals beschrieben, kann man das Rezept für alle möglichen Arten von Saft benutzen - wird alles lecker! :)


Und zu guter letzt, die Himbeerpralinen. Die sind wirklich klasse geworden, auch innen die Füllung von der Konsistenz her genau richtig, schön cremig und einfach omnomnom... *g*


Das Rezept hab ich hier gefunden:

200 g weiße Schokolade
150 g Himbeeren
50 ml Sahne
30 g Butter

Die Sahne und die Butter erhitzen und darin die weiße Schoki auflösen.
Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen (muss man nicht, wenn einen die Kerne nicht stören).
Zu der aufgelösten Schoki kommt jetzt das Himbeerpüree (man könnte auch noch einen Schuss Himbeerlikör in die Masse reingeben, aber ich mag Alkohol in den Pralinen nicht so gern und da ich nicht gewusst hab, wie das bei meiner Tauschpartnerin ist, hab ich's einfach weggelassen).

Die Masse dann in Hohlkörper spritzen.



Das Innenleben sieht doch toll aus, oder?! Könnte mir das ganze auch toll mit anderen Beeren vorstellen, zum Beispiel Heidelbeeren machen sich sicher auch super!


Der kleine "Drink me"-Aufkleber ist von Kukuwaja und die Schachtel, wo die Pralinen drin sind, sowie das Seidenpapier sind von Casa di Falcone.

Vielleicht hab ich jetzt den ein oder anderen von euch dazu verführen können, das nächste Mal auch bei dieser tollen Aktion mitzumachen. Genauere Infos dazu kriegt ihr hier *klick* bei den drei Mädels von der Post.

Ich bin auf jeden Fall bei der nächsten Runde auch wieder dabei. Es macht einfach so viel Spaß, sich zum jeweiligen Thema was einfallen zu lassen, das Ganze ansprechend zu verpacken und sich mit dem Tauschpartner zu freuen. Nicht zu vergessen, natürlich auch die Freude auf das eigene Paket! :)

Ich wünsch euch noch ein tolles Wochenende - das Wetter soll ja bombastisch werden!

Liebe Grüße, Miriam

9 Kommentare

  1. Dankeschön :) Oh mein Gott, die Himbeerpralinen sind ja wirklich der Hammer ♥ Und der Likör auch, und so süß dekoriert mit den Kukuwaja-Sachen!

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker! Hab ein herrliches Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam,
    gerade bin ich hier auf deiner Siet gelandet und bin ganz begeistert! Da bleibe ich gleich mal hier, um öfter reinzuschauen!
    Diese kleinen Himbeerköstlichkeiten muss ich unbedingt ausprobieren! Sie sehen einfach köstlich aus! Bis jetzt hätte ich mich nie an so was rangetraut, aber dein Rezept klingt wirklich umsetzbar.
    Beste Grüße von Jutti

    AntwortenLöschen
  4. Wie lecker sehen die denn aus? hmmmm GLG Anja

    AntwortenLöschen
  5. sie schmecken wirklich sooooo lecker - vielen, vielen dank!!!

    AntwortenLöschen
  6. Die Pralinen sehen absolut köstlich aus. Himbeeren und Schokolade sind schon was feines :D

    AntwortenLöschen
  7. Der Likör klingt super lecker :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Toll, wie schön pink die Pralinen geworden sind. Die sehen echt göttlich aus!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Deine Post sieht auch SO lecker aus! Die Himbeer-Pralinen!! Ich versuch mich momentan im Verzicht, aber dein Rezept ist in meinen Lesezeichnen - irgendwann muss ich die ausprobieren :)
    Und zu deiner Frage: das Strawberry-Curd ist mind. 2 Wochen im Kühlschrank haltbar. Danach einfach mal schauen, wenn dann bildet sich sowieso gut sichtbarer Schimmel AUF dem Curd :) Du kannst das Erdbeermus übrigens auch durch jedes andere Mus ersetzen - Kiwi kann ich da noch sehr empfehlen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort von euch.

Fragen beantworte ich gleich hier, also schaut vielleicht nochmal nach.