Montag, 24. September 2012

Bavarian Table - Die Rezepte, Teil 1

Ich habe ja noch die Rezepte vom Bavarian Table für euch.

Anfangen möchte ich heut mit den süßen Sachen und dem Aperitif...



Nach dem Rezept für das Getränk wurde ich schon ein paar mal gefragt, deswegen fang ich damit mal an.
Passend zur bayerischen Tafel sollte es ein blaues Getränk, also etwas mit Blue Curaco sein. Nach einiger Internetrecherche ist es ein Blue Lagoon geworden - allerdings weiß ich leider nicht mehr, wo ich das Rezept gefunden habe...

Blue Lagoon

Zutaten: für ein Glas oder ein Milchfläschen

4 cl Wodka
2 cl Blue Curacao
1 cl Zitronensaft
20 cl Sprite

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf das Sprite in einen Cocktailshaker geben, mit ein paar Eiswürfeln shaken, und anschließend den Shakerinhalt in ein Longdrinkglas auf frische Eiswürfel abseihen und mit dem Sprite aufgießen.

Für die Autofahrervariante hab ich einfach den Wodka weggelassen und nur einen Schuss Blue Curacao für die Blaufärbung dazu gegeben.


Blue Velvet Cupcakes

Zutaten: 

300 g Mehl
15 g Kakaopulver
1 TL Salz
300 g Zucker
360 ml geschmacksneutrales Speiseöl
2 Eier
1/2 TL blaue Lebensmittelfarbpaste
1 Vanilleschote
240 ml Buttermilch
1 1/2 TL Natron
2 TL Essig

40 g Butter
80 g Puderzucker
200 g Frischkäse

Zubereitung:

In einer Schüssel werden zunächst 300 g Mehl, 15 g Kakaopulver und 1 TL Salz vermischt.
In einer zweiten Schüssel 300 g Zucker mit 360 ml geschmacksneutralem Speiseöl gut verrühren. Zwei Eier einzeln unterrühren. Nun 1/2 TL blaue Lebensmittelfarbpaste sowie das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote zugeben und alles gut verrühren. Die Mehlmischung abwechselnd mit 240 ml Buttermilch unterrühren.
1 1/2 TL Natron in einer kleinen Tasse oder Schüssel mit 2 TL Essig mischen (das schäumt erst ein bisschen). Diese Mischung zum Teig geben und mit dem Handrührgerät auf mittlerer Stufe für 10 Sekunden unterrühren.
Ein Muffinsbackblech mit Papierförmchen bestücken oder fetten und mehlen und den Teig bis zur Höhe von ca. 3/4 einfüllen. 

Die Cupcakes nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Danach vollständig auskühlen lassen. 

Für das Frosting die zimmerwarme Butter mit dem Frischkäse und dem Puderzucker verrühren und mit einer Spritztülle auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen. 


Das Rezept für die Cupcakes hab ich bei Nina's kleinem Food-Blog entdeckt. Sie hat Red-Velvet-Cupcakes gemacht, ich habe halt einfach blaue Lebensmittelfarbe verwendet.

Das Frosting habe ich allerdings abgewandelt und ein wenig abgespeckt.

Ich habe ja zum ersten Mal Cupcakes gemacht und sie waren schon ganz lecker, aber das Cremezeugs ist einfach nicht meins. Das nächste Mal wird die Creme einfach weggelassen! :)


Marshmollies

Zutaten:

Marshmallows
blaue Candymelts
Streusel

Zubereitung:

Marshmallows auf Lollistiele spießen, Candymelts schmelzen und die Marshmallows darin eintauchen. Sofort mit den Streuseln bestreuen, dann trocknen lassen. 


Die Marshmollies sind eigentlich aus der Not heraus gestanden. Eigentlich wollte ich Cake-Pops machen. Ich hatte von dem Teig von den Blue-Velvet-Cupcakes nur die Hälfte als Cupcakes gemacht und den Rest einfach so gebacken. 

Dann den Teig nach dem Abkühlen zerbröselt, mit Frischkäse, etc. vermischt und in meinen neuen Cakepop-Förmchen kleine Teigcakes geformt.

Naja, als es dann ans überziehen mit den Candymelts ging, sind mir die blöden Kuchen in der Schokolade geblieben bzw. es war ein einziger Schokoklops und man hat von der Form überhaupt nichts mehr gesehen. 
Das war das letzte Mal, dass ich Cakepops ausprobiert hab - außer ihr habt natürlich die ultimativen Tipps für mich!
Mit den Candymelts steh ich auf jeden Fall auf Kriegsfuß, vielleicht mach ich ja auch was verkehrt?!

Die Streusel, die Cakepopform, die Candymelts, die Lollistiele und die Lebensmittelfarbe hab ich übrigens von Backtraum!
Toller Shop und was ich so gesehen habe, wirklich günstiger als andere Shops!

So, das war's für heute mit Rezepten, die deftigen kommen dann beim nächsten Mal!

Liebe Grüße, Miriam




10 Kommentare

  1. love everything blue!!! ;oD
    xxx Alessandra

    AntwortenLöschen
  2. Ui, liebe Mimi, da kann ich mich ja gleich bei dir für meinen nächsten Anlass inspirieren lassen!

    LiebenGrüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. super cool !

    da werde ich da nächste mal etwas mehr würzburg für dich knipsen :)

    glg
    alex

    AntwortenLöschen
  4. alles blau! das sieht ja hammer aus *_*
    ich liebe blue lagoon! so "schlicht" und doch so lecker :D

    AntwortenLöschen
  5. oh MANN sieht das super aus. huihuihui!! bin ganz begeistert!!!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank liebe Miriam, für die tollen Rezepte!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, den Krieg mit den Cakepops kenne ich auch nur zu gut ;) Danke für die rezepte!! Sieht alles unheimlich toll aus.

    AntwortenLöschen
  8. sieht ja toll aus! und den cakepop krieg werde ich auch bald wieder durchführen xD najaaaa

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschönes Motto für eine Party - weiß/blau!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Was für Mühe du dir mit all dem gemacht hast - toll!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort von euch.

Fragen beantworte ich gleich hier, also schaut vielleicht nochmal nach.