Donnerstag, 26. Dezember 2013

Rums #15: Adventskalendertasche Skippy

Farbenmix hatte sich dieses Jahr wieder was Tolles einfallen lassen, um uns den Advent zu versüßen.

Sie hatten für uns einen Taschen-Adventskalender parat, wo jeden Tag ein kleines Stückchen der Anleitung für eine Tasche namens "Skippy" veröffentlicht wurde und man so jeden Tag ca. 15 - 20 Minuten ein bissl werkeln konnte.

So etwas gab es vor zwei Jahren schon einmal, allerdings war ich da erst ganz kurz beim Nähen, sodass ich mir das damals noch nicht zugetraut hatte.

Aber dieses Mal war ich Feuer und Flamme und es hat mir sooo gut gefallen. Es war direkt schade, dass es jeden Tag nur so kurze Sequenzen waren, oft war ich ganz hibbelig und wollte unbedingt gleich weiternähen.

Vielen Dank nochmal liebe Sabine, das war so eine tolle Sache und wenn ihr sowas nächstes Jahr wieder macht, bin ich auf jeden Fall wieder dabei!

Jetzt will ich euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen und euch meine Tasche zeigen, die dabei entstanden ist.







Ich bin wirklich sowas von begeistert von der Taschenform und -größe. Ich hab die Tasche als Umhängetasche mit verstellbarem Gurt genäht, weil ich gern die Hände frei habe. Durch die Größe ist sie nämlich auch ein toller Begleiter beim Einkaufen oder Shoppen.

Die vielen kleinen Details sind einfach super, wie vorne die aufgesetzte Plustertasche, innen und außen eine Reißverschlusstasche, die Karabiner, um Schlüssel zu sichern und und und....

Ich habe hier bis auf den geblümten Stoff lauter Stoffe von Stoff und Stil verarbeitet, den geblümten hab ich aus Ruths Viele Welten-Laden.

Mein Bestand an Webbändern ist auch merklich geschmolzen, da konnte man sich nämlich auch so richtig austoben!

Ich bin auf jeden Fall total verliebt in meine neue Tasche und habe sie schon ausgiebig bei den verschiedenen Weihnachtsbesuchen ausgeführt.

Das eBook für die Tasche könnt ihr euch im Farbenmix-Shop herunterladen.

Hier bei Farbenmix könnt ihr noch viele andere "Skippys" bestaunen und ich geh jetzt mal gucken, ob sich vielleicht auch die ein oder andere Tasche heute bei RUMS tummelt.

Liebe Grüße, Miriam

Sonntag, 15. Dezember 2013

Weihnachtliche Kissen

Ich bin ja nicht DER Dekofan und muss gestehen, bis auf unseren Adventskranz und unsere beiden Adventskalender deutet in unserer Wohnung nichts darauf hin, dass in neun Tagen Weihnachten ist. ;-)

Bei Stoff und Stil hab ich mir aber vor einiger Zeit schon einen total netten Stoff mit Schneemännern bestellt und gestern beim Aufräumen meines Nähzimmers ist mir eine Kisseninlet in die Hände gekommen. Da hab ich mich dann heut sofort an die Maschine gesetzt und uns ein schönes winterliches Kissen für die Couch genäht.

Und es gefällt mir so gut, dass ich heute noch einen tollen Nussknacker-Stoff bestellt hab und daraus wird auch noch ein Kissen... *lach* So kann's gehen...




Ich hab das Kissen mit Reißverschluss genäht und ich habe mich an meiner - bisher - zweiten Paspel versucht. Die Paspel ist auch wirklich wieder das I-Tüpfelchen, aber mit meiner Nähmaschine werd ich trotzdem kein Freund vom Paspelnähen, das ist eine echte Plagerei.

Aber das hat bald ein Ende! Ich näh ja mittlerweile schon seit 2! Jahren auf dieser Maschine und jetzt will ich mir endlich eine andere Maschine holen, die einfach mehr Funktionen hat, leiser/schneller ist, etc.

Was habt ihr den für Nähmaschinen und was könnt ihr mir empfehlen?

Ich will euch auch noch andere Kissen zeigen, mittlerweile haben sie nämlich ihre neuen Besitzer erreicht. Eine Freundin wollte von mir 2 graue Kissen mit Sternen.



Hätte ich auch am Liebsten selber behalten... *g* Die hab ich mit Hotelverschluss genäht, das geht ja auch echt zackig. Wobei ich gar nicht sagen kann, ob mir Reißverschluss oder Hotelverschluss lieber ist - mir gefällt beides und ich finde auch beides gut zu nähen...

So, jetzt wünsche ich euch noch einen schönen dritten Adventssonntag, ich werd nachher noch den Regensburger Christkindlmarkt unsicher machen!

Liebe Grüße, Miriam

Samstag, 14. Dezember 2013

Shopupdate

Hallo ihr Lieben,

soeben sind viele schöne Dinge in meinen Shop gewandert - vielleicht braucht ihr ja noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk...










Ein schönes drittes Adventswochenende wünsche ich euch noch!

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Rums #14: Flauschiger Loop

Nachdem der Christkindlmarkt rum ist und auch die meisten Aufträge abgearbeitet sind, habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, was für mich zu nähen. Auch wenn es nur was Schnelles ist, aber ich wollte schon länger mal wieder einen neuen Loop.

Vor ein paar Wochen war ich bei Ruth im VieleWelten-Laden in Schrobenhausen und da hab ich mir ein Kunstfell mitgenommen.

Das ist jetzt zu einem Loop geworden! Wahnsinn, wie das gefusselt hat, meine Nase hat beim Nähen ständig gejuckt und meine Kleidung sah danach selbst wie das Fell aus... ;-)

Jetzt aber genug geschwafelt!



Der Stenzostoff mit den Rehen passt zu dem Fell wie die Faust aufs Auge und der Loop ist so schön kuschelig weich und warm. Das Fusseln hat sich gelohnt... *g*

Und jetzt schau ich mal, was sich heute bei den RUMS-Damen noch so alles tummelt!

Liebe Grüße, Miriam

Samstag, 7. Dezember 2013

Ein Joker mit Anker

In letzter Zeit war's hier ziemlich still, das lag daran, dass ich wieder einen Stand am Christkindlmarkt hatte und dafür mussten natürlich viele genähte Schätze vorbereitet werden.

Diese Woche konnte ich dann endlich das Geburtstagsgeschenk für meine Schwester nähen - sie hat sich einen "Jutebeutel" gewünscht.

Ich habe den "Joker" von der Farbenmix-Taschenspieler-CD genäht und einen Anker drauf appliziert. Meine Schwester wollte, dass die Tasche einen Reißverschluss hat, damit sie sie als Handtaschen-Alternative nutzen kann.


Das an sich schlichte Teilchen gefällt mir selber auch sehr gut, der schwarze Anker und der schwarze Reißverschluss machen echt was her.

Meine Schwester war auch begeistert und unterzieht die Tasche grad in Prag dem Härtetest.

Ich wünsch euch noch ein schönes zweites Adventswochenende! Lasst's euch gutgehen!

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 21. November 2013

Rums #13: Wolldascherl

Von all den Wolldascherln, die in letzter Zeit im Netz herumschwirren, hab ich mich natürlich anstecken lassen und mir auch das Ebook von Marina aka Charlotte Fingerhut geholt.

Das Dascherl ist wirklich sehr einfach zu nähen und geht ratz-fatz. Da ich jetzt auch im Häkelfieber bin und nächste Woche eine etwas längere Zugfahrt vor mir habe, wollt ich für den Zug für die Wollknäuel ein schönes Zuhause.


Ich hab wieder die tollen Hamburger Liebe-Happy-Stoffe verwendet und mich zum ersten Mal an einer Paspel versucht. Sieht wirklich gleich viel schöner aus! Und die Maki-Stickie musste auch dran glauben, damit die Taschenklappe nicht so leer aussieht.

Innen hab ich auch noch ein Happy-Stöffchen versteckt.


Das war bestimmt nicht mein letztes Wolldascherl...

Und jetzt schau ich mal, was die anderen Mädels heute RUMSen!

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 7. November 2013

Rums #12: Waschbär am Hals

Heute mische ich auch mal wieder mit bei RUMS - die kalte Jahreszeit ist endgültig da, also brauchte ich unbedingt einen neuen kuscheligen Halswärmer...

Nach einer Idee von Grinsestern hab ich  mir diesen Halsschmeichler genäht.


Es ist im Endeffekt ein "einfacher" Loop mit einer Breite von 40 cm, damit man sich schön einkuscheln kann.

In den Waschbärenstoff war ich sofort total verliebt! Der ist einfach richtig toll!

So, jetzt geh ich mal gucken, was die anderen Damen heute wieder Tolles zeigen...

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Großer bayerischer Nähtreff

Zweimal im Jahr findet in Obermauerbach bei Aichach im "Canada" ein großes bayerisches Nähtreffen statt. Gestern war es wieder so weit und ich hab mich schon seit Wochen drauf gefreut!

Viele, viele nähwütige Frauen und viele Kinder waren wieder da, der Saal stand voll mit einem wahren Maschinenpark und neben fröhlichem Ratschen wurden auch tolle Dinge genäht.


Leider bin ich zu doof, um meine Bilder, die ich über den Tag verteilt gemacht habe, vom Handy auf den PC zu ziehen, deswegen kann ich euch nur meine fertigen Werke zeigen. Aber Gisi hat schon einen tollen Bericht geschrieben, da könnt ihr euch auch die ganzen tollen Bilder anschauen!

Ich hab mal wieder einen Reini genäht und am nachmittag hab ich noch Backofenhandschuhe genäht, da muss man nicht mehr viel denken... ;-)




Mit den Backofenhandschuhen hab ich bei vielen die tollsten Erinnerungen hervorgerufen - das ist nämlich ein alter Ikea-Stoff, den hatte ich vor 10 Jahren mal als Vorhang (und wohl etliche andere auch *g*).

Und da manch einer die Teile am Liebsten selbst mit heimgenommen hätte, werd ich demnächst hier auf dem Blog ein paar verlosen, gell Gisi! ;-)

Apropos Gisi! Ich habe bei ihr in einem Gewinnspiel überziehbare Knöpfe in vielen verschiedenen Größen von Snaply gewonnen, die hat sie mir dann gestern gleich überreichen können... Das war natürlich doppelte Freude! :)



Zum Schluss möchte ich mich noch bei Renate bedanken, die das Treffen wieder wunderbar mit Unterstützung ihrer Familie organisiert hat! Und den 05.03.2014 hab ich mir schon ganz groß im Kalender angestrichen, da findet nämlich das nächste Treffen statt!

Ich wünsch euch ein tolles verlängertes Wochenende!

Liebe Grüße, Miriam

Sonntag, 13. Oktober 2013

Happy Patch mit Liebe

Gestern war ich mal wieder auf einem Nähtreffen. Ich find das ja immer sehr toll, man kann sich austauschen, holt sich bei den anderen Anregungen und Ideen und kann einfach mal so richtig gemütlich ratschen.
Und natürlich wird auch genäht! ;-)

Diesmal war ich in Regensburg beim Oberpfalz-Nähtreffen und erst hatte ich überhaupt keinen Plan, was ich nähen sollte. Da ich die ganze Woche unterwegs war, fielen leider auch ein paar meiner neuen Schnittmuster flach, weil ich die noch nicht mal ausgedruckt, geschweige denn geklebt hatte...

Letztendlich habe ich mir zu meiner neuen kuscheligen Patchworkdecke ein Kissen im Patchworklook dazu genäht. Die Decke soll sich ja nicht so allein auf der Couch fühlen...

Einmal Vorder- und Rückseite:




Und hier mit der dazugehörigen Decke:

Schnitt: Patch mit Liebe


Ich bin echt glücklich über die Kombi! Die Hamburger Liebe-Happy-Stoffe sind aber auch einfach toll!

So, damit wünsch ich euch noch einen schönen restlichen Sonntagabend!

Liebe Grüße, Miriam


Donnerstag, 10. Oktober 2013

Rums #11: Happy Patchwork

Für das kleine Mädel unserer Freunde hatte ich im Frühjahr eine Babypatchworkdecke genäht. Seitdem stand auf meiner To-Sew-Liste auch für mich so eine tolle Decke. Nachdem ich schon öfter Decken aus den Hamburger Liebe-Happy-Stoffen gesehen hatte, stand für mich fest, so eine soll es sein!

Ich habs mir diesmal allerdings ziemlich einfach gemacht und einfach nur breite Streifen von den Stoffen geschnitten - auch weil ich die großen Muster nicht in Quadrate zerschneiden wollte -, aneinandergenäht und mit einem kuscheligen Fleece zusammengenäht - fertig:


Einfach, geht schnell und sieht trotzdem toll aus! Ich bin noch am Überlegen, ob ich als Einfassung noch die blauen Mini Bizzies rannähe - der Stoff läge bereit - allerdings gefällt mir die Decke so auch ganz gut! Was meint ihr?

Und weil ich gar so sehr begeistert bin, bekommt ihr noch ein paar Bilder aufs Auge gedrückt... ;-)










Der Sternenfleece ist sowas von toll - total warm und megakuschelig!!

Und damit sich die Decke nicht so allein fühlt, möchte ich noch ein passendes Happy-Kissen dazu nähen, das hab ich aber noch nicht geschafft.

Und weil die Decke ausschließlich für mich ist - auch wenn mein Freund schon spechtet - wandert sie jetzt zu RUMS, wo sich bestimmt schon wieder viele andere tolle Dinge versammelt haben!

Liebe Grüße, Miriam

Samstag, 5. Oktober 2013

Eulen sind einfach immer toll...

...war der Kommentar meines Freundes zu diesem Geldbeutel:



Schnitt: Reini
Leder: KarMa


Und der Meinung bin ich auch, genau wie meine Freundin, die diesen Geldbeutel in Auftrag gegeben hat.

Ich wünsch euch noch ein tolles Wochenende!

Liebe Grüße Miriam

Donnerstag, 26. September 2013

Rums #11: Mal wieder eine Tasche

"Rums" macht echt sooo viel Spaß! Wahnsinn, wieviele Mädels sich Woche für Woche an der Aktion beteiligen und was für sich selbst nähen/basteln oder sonstwie werkeln... Ich könnte mich immer stundenlang durch die einzelnen Beiträge scrollen!

Ich habe ja mittlerweile auch schon ein paar Mal gerumst und heute bin ich wieder mit einer Tasche dabei... Da kann man einfach nicht genug davon haben. ;-)

Die Tasche ist letzten Sonntag entstanden, als ich mit einer Freundin einen kleinen Nähnachmittag eingelegt hatte. Sie hat übrigens auch eine Tasche genäht...

Sie hat mich auch auf meine neue Tasche gebracht, sie hatte sich nämlich vor ner Zeit mal so eine ähnlich gekauft und wir haben versucht, sie ein bissl nachzubasteln. Die Außenteile bestehen nämlich aus Tischsets, diese hier sind zum Beispiel von T*ibo.

Aber jetzt genug gequatscht, ihr wollt ja bestimmt Bilder sehen!


Für die Außentasche hab ich endlich mal einen meiner geliebten Happy-Stoffe angeschnitten, aber ich finde die braun/pinken Dancing Drops passen hier perfekt.

Innen hab ich ein Stoffschätzchen verwendet, das auch schon etwas länger hier liegt und gestreichelt wird und aber auch super zu der Tasche passt.


Ich mag ja als Taschenfutter immer lieber hellere Stoffe, weil ich mir einbilde, dass ich dann meine Sachen schneller finde... ;-) Gekauft hab ich den Stoff mal in einem meiner liebsten Stoffläden in Regensburg.

Auf jeden Fall bin ich ganz verliebt in meine neue Tasche in den tollen herbstlichen Farben!

So, und jetzt geh ich mal gucken, was die anderen RUMS-Damen wieder Tolles gezaubert haben!

Machts gut und liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 12. September 2013

Rums #10: Schuuuu-huuuu

Die liebe Ina von Pattydoo hat wieder einen genialen Streich hingelegt - es gibt ein neues Nähvideo von ihr für die Kosmetiktasche "Vicky" - aus Wachstuch bzw. beschichteter Baumwolle.

Eine gute Gelegenheit um auch mal die Wachstuchvorräte ein wenig abzubauen und da hab ich doch eins mit supercoolen Eulen gefunden...



Innen hab ich einen laminierten Happy Mini Bizzie genommen, die bekommt man beim Stoffpirat.



Ich find die Kosmetiktasche richtig cool und sie hat grad eine tolle Größe - und das Wachstuch innen kann man einfach auswischen, falls doch mal was auslaufen sollte...

Durch das Wachstuch innen und außen und dazwischen eine Lage Bodenwischtücher hat sie einen super Stand.

Damit geselle ich mich jetzt zu den andern RUMS-Mädels, da tummeln sich schon wieder viele tolle Dinge!

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 5. September 2013

Rums #9: Aus ALT mach NEU

Hallo ihr Lieben,

ein Wahnsinn, wieviele tolle Mädels sich heute schon bei RUMS tummeln, schon weit über 200!! Wirklich eine tolle Sache!

Ich rumse heute auch mal wieder mit.

Am Wochenende hab ich meine Backofenhandschuhe gewaschen, allerdings hatten sie auch nach dem Waschen noch so einen komischen Geruch - also hab ich mir kurzerhand neue genäht...

Das geht so schnell und so einfach - ich hab mir einfach ein "Schnittmuster" vom alten Handschuh abgezeichnet, einen dickeren Stoff genommen, mit 2 Lagen Thermolam zusammengenäht, an die Unterkanten Schrägband ran und dann rechts auf rechts zusammen genäht, wenden, fertig! Einfach klasse!

So, jetzt aber Bilder - zuerst die alten, abgeranzten Handschuhe...



Und jetzt die tollen Neuen!


Also ich bin ziemlich begeistert und das war bestimmt nicht das letzte Exemplar... Meinen Freund freuts auch und er hat gleich ein eigenes Paar angemeldet... ;-)

Liebe Grüße, Miriam

Mittwoch, 4. September 2013

Reini asiatisch angehaucht

Heute wieder ein Reini, diesmal für eine Freundin, etwas asiatisch angehaucht mit cooler Maki-Appli...

Ohne viele Worte!






Liebe Grüße, Miriam

Samstag, 31. August 2013

Eine Tasche für die Oma

Mittlerweile hab ich ja schon ziemlich viele meiner Familienmitglieder benäht und diesmal war die Oma dran. Sie hat sich eine Handtasche von mir gewünscht.

Also haben wir uns vor 2 Wochen in Landshut im Stoffatelier Fingerhut getroffen und sie hat sich die Stoffe für die Tasche ausgesucht.

Zuvor hatte sie sich schon ein Schnittmuster rausgesucht, also konnte ich gleich loslegen. Es sollte eine "Marrakesch" aus diesem Buch werden:


Die Tasche ist hier auch auf dem Titelbild abgebildet.

Und so sieht sie gemäß Omas Wünschen aus.




Als Futter haben wir unifarbenen weinroten Stoff passend zu den Mohnblumen genommen. Heute konnte ich sie ihr dann überreichen und sie ist sehr gut angekommen.

Was mir an der Tasche besonders gut gefällt ist die Rundung oben als Taschenöffnung, das ist mal was anderes - und natürlich der lederne Taschenboden.

Ist auf jeden Fall ein tolles Gefühl, wenn man mit den eigenen "Nähkünsten" den Verwandten eine Freude machen kann!

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Miriam

Freitag, 23. August 2013

Immer wieder Reini...

...ich hoffe, ich langweile euch noch nicht mit den Geldbeuteln, aber Reini bin ich wirklich regelrecht verfallen... Einfach ein richtig toller Schnitt! Deswegen ist auch schon wieder ein Geldbeutel entstanden. Ich sag gar nicht mehr viel, sondern lass einfach  Bilder sprechen...




Die Farben find ich sehr schön zusammen, diesmal hab ich mich wieder an einer anderen Verschlussvariante versucht, diesmal mit Steckschloss - gefällt mir auch sehr gut und lässt's gleich nochmal schicker aussehen...

Diese Version wandert in den Shop - also, wer Lust hat oder ein Geschenk braucht... ;-)

Liebe Grüße, Miriam

Mittwoch, 21. August 2013

Eine WELTreisetasche

Im letzten Weihnachtsurlaub hatte ich mir ja mal eine Reisetasche genäht - hier zu sehen! Ich hab die Tasche immer noch total gern im Einsatz und mein Freund ist auch sehr angetan von der Tasche. Also hat er jetzt selbst eine bekommen und zwar aus einem sehr passenden Stoff für eine Reisetasche...


Er hat sie live noch gar nicht gesehen, weil er grad beruflich unterwegs ist - bin mal gespannt, was er dazu sagt, wenn er heimkommt?! Ich find auf jeden Fall, dass sich der Stoff sehr gut macht... Gekauft hab ich ihn im Frühjahr auf dem Stoffmarkt in Freising, ebenso das Gurtband.


Der Futterstoff ist vom großen Schweden, die Stoffe hat sich mein Freund alle selbst ausgesucht. 

Genäht hab ich wieder die Reisetasche "Fiona" aus dem Buch "Tolle Taschen selbst genäht" von Miriam Dornemann.

Allerdings hab ich die Tasche diesmal etwas anders genäht als in der Anleitung beschrieben, weil ich doch damals das Problem mit dem Einnähen der Innentasche hatte (siehe Bilder). Ich hab mich an der Kosmetiktasche "Rot" von Farbenmix orientiert und somit ist das Futter der Tasche jetzt auch komplett am Reißverschluss dran...

Ich bin sehr zufrieden mit der Tasche, auch wenn so eine große Tasche doch immer ein kleines Mammutwerk ist... ;-)

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 15. August 2013

Nochmal ein Reini...

Vor einiger Zeit hab ich euch ja meinen neuen Geldbeutel gezeigt - ich bin immer noch verliebt.

Und auch meinen Freundinnen hat er total gut gefallen, sodass eine gleich eine Bestellung aufgegeben hat. Sie war also bei mir und hat sich passende Stoffe ausgesucht (das hat bei ihr übrigens genauso lange gedauert wie bei mir immer *g*) und jetzt kann ich euch das Resultat zeigen. Vor ein paar Tagen konnte ich ihr das fertige Teilchen nämlich überreichen.


Der Freundin haben bei mir die "Prilblumen" so gut gefallen, sodass sie sie auch unbedingt wollte. Und ich hab den Stoff ja auch in allen 4 Farben gehamstert... ;-) Passend zum türkisen Leder wurde es dann der türkis-rote Prilblumenstoff.

Ich find, der Geldbeutel ist auch so richtig schön retro geworden. Hier haben wir als Verschluss einen KAM Snap gewählt, aber ohne die Lasche, wie eigentlich im e-book beschrieben.

Und weil ich jetzt so begeistert vom Geldbeutel nähen bin, ist der nächste auch schon wieder fast fertig, da fehlt nur noch der Verschluss, das soll diesmal ein Steckschloss werden - der wandert dann in den Shop.

So, ich genieße jetzt noch den restlichen Feiertag (haben wir ja hier in Bayern netterweise) und dann mein verlängertes Wochenende! Machts gut!

Liebe Grüße, Miriam

Sonntag, 21. Juli 2013

Crumble love

Hallo ihr Lieben!

Jetzt hab ich schon ziemlich lange nichts mehr hören lassen... Dafür gibt's auch Gründe... Seit Anfang Juli hab ich den Job gewechselt und da bin ich dann abends einfach nur froh, wenn ich meine Ruhe hab und das schöne Wetter genießen kann. Und da bleibt der Blog dann ein bissl auf der Strecke.

Aber grad vorhin hab ich sowas leckeres gegessen, dass ich das einfach mit euch teilen muss! In letzter Zeit hab ich oft auf anderen Blogs "Crumble" in allen möglichen Fruchtkombinationen gesehen und davon hab ich mich anstecken lassen. Ich hab einfach ein paar Aprikosen und Johannisbeeren in eine Schale gerichtet, leckere Streusel darüber und ab in den Backofen... So einfach und soooo lecker!


Ich schreib euch kurz die Zutaten auf, auch wenn ihr hier wirklich eurer Phantasie freien Lauf lassen könnt!

Aprikosen
Johannisbeeren
80 g Mehl
60 g Haferfleks
80 g Zucker
100 g kalte Butter in kleinen Stückchen
1 Vanilezucker

Aprikosen und Johannisbeeren waschen, die Aprikosen halbieren, Kern entfernen und mit der Schnittfläche nach unten in eine Form legen, Johannisbeeren vom Zweig abstreifen und drüber verteilen.
Die restlichen Zutaten mit den Fingerspitzen zu Streuseln verkneten und über die Früchte geben. Bei 200° C im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen, bis die Streusel schön knusprig sind.

Dazu kann man leckeres Vanilleeis essen oder leicht aufgeschlagene Sahne.

Jetzt muss ich euch unbedingt noch ein paar Blumenbilder zeigen, die sind heut im Garten meiner Mama entstanden - einfach ein Farbentraum!


Ist das nicht herrlich?!?!

Ich werd jetzt noch ein bissl den lauen Sommerabend genießen und mich mit einem Gläschen Aperol auf den Balkon verziehen - das Wetter soll ja auch noch eine zeitlang so bleiben!

Etwas öfter findet ihr mich übrigens auf instagram, das geht so schön schnell... ;-) Ihr findet mich unter "mimiswelt". Würde mich freuen, wenn ihr da vorbeischaut!

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 4. Juli 2013

Rums #8: Geldbeutel Reini

Vor ein paar Tagen hab ich abends mal in meinen Schnittmustern gestöbert und dabei ist mir ein Schnittmuster für einen Geldbeutel untergekommen... Und zwar "Reini" - das Schnittmuster gibt's bei Mrs.de-elfjes als Freebook. Vielen Dank dafür!

Ich hab ja bisher noch nie einen Geldbeutel genäht, aber nach Durchlesen der Anleitung hab ich mir dann gedacht, das probier ich jetzt einfach mal!

Und das ist dabei rausgekommen.





Außen hab ich dunkelblaues Leder genommen, das hab ich vor einiger Zeit mal bei "KarMa" gekauft.

Die Stoffe sind auch alle aus meinem Fundus, den Aufnäher hab ich damals bei Maki beim Nähwochenende erstanden.

Das Nähen war wirklich sehr einfach, die einzelnen Schritte sind toll beschrieben. Die Auswahl der Stoffe hat eigentlich - wie meistens - am Längsten gedauert.

Und der Geldbeutel ist schon fleißig im Einsatz und hat auch den Praxistest überstanden, sehr schön zu handhaben!

So, jetzt schau ma mal, was die anderen Damen heute so RUMSen!

Liebe Grüße, Miriam