Montag, 19. Mai 2014

Tropfentasche im Asia-Style

Bei Emma gehts munter weiter - diese Woche ist die Tropfentasche dran.

Hier ist meine Version.


Ich muss sagen, zuerst hab ich ja gedacht, bei dieser Tasche setze ich jetzt beim Sew-Along aus, weil ich so gar nicht wusste, wie soll sie werden, was soll ich für Stoffe verwenden?!

Aber irgendwie hat es sich dann einfach so ergeben und ich find sie jetzt einfach nur noch cool mit diesem Asia-Stoff.


Ein Mini-Stück von dem orangen Fly-Stoff durfte sich als Bündchen einfinden und innen ist die Tasche passend in orange gefüttert und die Aufsatztasche ist wieder aus dem asiatischen Stoff.


Dazu passt die Maki-Katze ganz wunderbar... *g*

Mir gefällt die Tasche sehr, sehr gut, allerdings werde ich mich schweren Herzens von ihr trennen.

Sie ist schon in den Shop gewandert und ich hoffe, dass sie jemandem Freude bereitet, der noch nicht ganz so viele Taschen hat, wie ich... ;-)

Zu Emma darf sie sich natürlich auch gesellen und hier zu den anderen Taschen.

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 15. Mai 2014

Rums #21: Klappentasche

Heute zeig ich euch einen neuen Liebling von mir - die Klappentasche!

Schnell zu nähen, man bringt viel unter und sieht toll aus...


Ich hab hier wieder den Moskau-Stoff wie bei meiner Multitasche verwendet, allerdings diesmal in braun. In blau wartet er hier auch noch auf seinen Einsatz *g*.

Das war mir gleich klar, dass ich bei dieser Tasche diesen Stoff für den Korpus verwenden möchte und beim Innenleben hab ich mich farblich an der Elefanten-Applikation orientiert.



Aus der "Not" heraus - weil der lilane Stoff nicht für die komplette Innentasche reichte - mit dem orangen Bauernkaro kombiniert, aber gerade das gefällt mir jetzt am Besten!


Für die Klappeninnenseite war auch nicht mehr genug Stoff da, deswegen hier der lila gepunktete. Diesmal hab ich einen Magnetverschluss verwendet, weil ich die Klappe bis auf die Appli "clean" haben wollte.

Meiner Mama hat sie gleich so gut gefallen, dass sie jetzt auch eine Klappentasche möchte! Naja, mich freuts, dass ich sie nochmal nähen kann und meinen Freund freuts, dass auch mal eine Tasche nicht in meinem Schrank verschwindet... ;-)

Aber diese hier geb ich nicht mehr her und deswegen wandert sie jetzt auch zu RUMS und hierher! Und natürlich auch zu Emmas Sew-Along, wo sich schon wieder traumhafte Klappentaschen versammelt haben. Emma hat übrigens eine Klappentasche ohne Klappe genäht - aber was für ein Sahneteilchen! *schmacht*

Mit der nächsten Tasche, der Tropfentasche, muss ich mich erst noch anfreunden. Da weiß ich noch gar nicht, wie ich die umsetzen bzw. was ich für Stoffe verwenden soll... Naja, vielleicht küsst mich noch die Muse!

Liebe Grüße, Miriam

Samstag, 10. Mai 2014

Ein Kosmetiktäschchen mit Falten

Diese Woche bin ich mit dem Taschenspieler-II-Sew-Along etwas später dran, wir waren nämlich im Urlaub und sind heute erst heimgekommen! :)

Fleißig, fleißig hab ich die Kosmetiktasche aber schon vorgenäht und hier ist sie:



Sehr einfach zu nähen und durch die Falten erhält sie eine schöne knautschige Form. Ich hab hier mal wieder eines meiner Stoffschätzchen verwendet.




Innen hab ich tolles Wachstuch vom Stoffmarkt vernäht, dadurch erhält die Tasche ohne jede weitere Verstärkung einen super Stand.

Als nächstes kommt wieder eine größere Tasche, da freu ich mich auch schon drauf!

Das Täschchen wandert aber jetzt erstmal zu Emma, wo sich schon viele andere tolle Täschchen versammeln und hierhin.

Liebe Grüße, Miriam

Donnerstag, 1. Mai 2014

Rums #20: Leseknochen und Cathedral Window Nadelkissen

Ich habe seit Montag Urlaub und im Urlaub hab ich immer richtig schön Zeit zum Nähen. Seit langem wollte ich schon einen Leseknochen nur für mich nähen - ich hatte schonmal einen für eine Freundin genäht.

Die Dinger sind ja wirklich ratzfatz genäht und ich hab hier ein besonders schönes Stöffchen angeschnitten - erst am Stoffmarkt letzten Sonntag gekauft. Meistens lagern die Stoffe hier etwas länger ab... ;-)


Ich find den Geisha-Stoff sowas von Zucker!


Die Leseknochen fressen ja immer ordentlich Füllung, da sind die Gosa Slan Kissen vom Möbelschweden eine supergünstige Lösung.

Was auch schon länger auf meiner To-Sew-Liste stand, war ein neues Nadelkissen.


Mein altes Nadelkissen hat mir jetzt schon über 2 Jahre gute Dienste geleistet und jetzt musste was neues her. Und diese Cathedral Window Nadelkissen find ich einfach nur schön - hier gibt es eine Anleitung.

Allerdings kommen durch die ganze Falterei ziemlich viele Stofflagen zusammen und da bohren sich die Nadeln nur sehr schwer durch. Schön ist nicht immer praktisch... ;-)

So, die beiden Teile machen sich jetzt aber auf zu RUMS!


Ich wünsch euch einen schönen freien Tag!

Liebe Grüße, Miriam