Donnerstag, 30. Oktober 2014

Rums: Meine neue Citybag {Probenähen}

Vor einiger Zeit hat Kerstin von Keko-Kreativ zum Probenähen ihres neuen Taschenschnittes "Citybag" aufgerufen. Da ich ja am allerliebsten Taschen nähe, hat es mich sehr gefreut, dass ich ins Probenäh-Team aufgenommen wurde.


Die Citybag ist eine geräumige Tasche, trotzdem nicht zu groß und ich bin einfach begeistert! Man hat so viele Variatonsmöglichkeiten, dadurch kann wirklich jeder die für sich perfekte Tasche nähen.

Durch Aufsatztasche, Reißverschlusstaschen und einem Reißverschlussfach innen, das die Tasche mittig teilt, kann man wunderbaren Stauraum schaffen.

Man kann auch toll mit den Materialien spielen, ich habe hier festeren Stoff für den Taschenkorpus verwendet, für den Boden und die Aufsatztasche Kunstleder, damit erhält die Tasche schon eine tolle Standfestigkeit.

Die Anleitung ist sehr schön gemacht mit vielen Bildern und toll erklärt! 

Liebe Kerstin, ich möchte mich bedanken, dass ich im Probenäh-Team dabei sein durfte!

Wenn ihr euch jetzt auch so eine tolle Tasche nähen wollt, findet ihr bei Keko-Kreativ weitere Informationen und in Kerstins Shop das eBook.

Und jetzt hab ich noch einige Bilder für euch...

















Auf jeden Fall kann man bei dieser Tasche ordentlich Stoff abbauen und die Stöffchen liegen auch schon eine Weile bei mir im Schrank. Den grau-türkisen Stoff und das goldene Kunstleder habe ich mal in Hamburg bei Frau Tulpe mitgenommen. Die beiden haben genau auf diesen Einsatz gewartet.

Liebe Grüße, Miriam

Verlinkt bei:

Dienstag, 28. Oktober 2014

Wir haben JA gesagt...



...und deswegen war es hier die letzten Monate auch so still!

Einige von euch haben es auch schon mitbekommen - wir haben geheiratet und daher hat der Blog eine Pause eingelegt.


Geheiratet haben wir im wunderschönen Schloss Ratzenhofen - eine traumhaft Location zum Heiraten! Kann ich unbedingt weiter empfehlen!


Ich will gar nicht zu viele Worte dazu verlieren - nur soviel: es war einfach perfekt, ein traumhafter Tag, genau so, wie wir ihn uns vorgestellt und geplant hatten.



Eines will ich euch aber unbedingt noch zeigen - unser Ringkissen. Das habe ich nämlich selbst genäht. Eigentlich klar, oder?! ;-)


Die Farbe ist vielleicht etwas ungewöhnlich für ein Ringkissen, aber es gibt ja den Brauch

"etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues".

Die ersten drei Dinge waren alle erfüllt, nur das Blaue ist uns noch abgegangen. Daher wurde das Ringkissen blau, ich finde es dadurch aber auch sehr edel. Genäht ist es ja schnell und man hat immer eine schöne Erinnerung an den großen Tag!

Unsere wunderschönen Hochzeitsfotos hat unser toller Fotograf Stefan von Braut liebt Bräutigam gemacht. Da haben wir auch einen echten Glücksgriff getan!


Hier auf dem Blog möchte ich jetzt wieder durchstarten - ich habe schon viele schöne Dinge für euch in petto, schaut also unbedingt wieder rein! Diese Woche zeige ich euch noch einen wunderschönen neuen Taschenschnitt, den ich probenähen durfte.

Viele Grüße, Miriam


Verlinkt bei: